Vorlesetage in der Bücherei

Jedes Jahr im Frühjahr ist die Vorleseaktion zum Weltbuchtag ein schöner Anlass für die Klassen der Breitwiesenschule, es sich in der Bücherei gemütlich zu machen. Gespannt warten die Kinder, welche „prominenten“ Personen aus Hochdorf wohl diesmal im grünen Sessel Platz nehmen und vor allem, welche Geschichte sie mitgebracht haben.

Da ging es schon um Eduard Speck, der eine Ladung Schrot abbekam oder um Frieda, den alten Hund, der doch noch in der Wildnis landete.

Ein Flaschengeist entführte die aufmerksamen Zuhörer in ferne Länder, während Hans Sachen erlebte, die wohl viele vom Schulhof kennen. Wer das Traumfresserchen bei sich hat, muss keine Angst vor schlechten Träumen haben und wer eine große Schwester ist, kennt das Leben mit einem

Nervzwerg als Bruder…

 

Ein dickes DANKESCHÖN geht an alle Vorleser, die immer mit so viel Engagement dabei sind!

lernenUnsere Schule soll für jedes Kind einen Lern- und Lebensraum darstellen, in welchem es sich gemäß seinen individuellen Möglichkeiten und Fertigkeiten optimal entwickeln kann.