Elternbeirat

Die Aufgaben des Elternbeirats

Die Aufgaben des Elternbeirates sind zunächst die Informations- und Beratungspflicht gegenüber den Eltern und die Wahrnehmung der Mitwirkungsrechte am Schulgeschehen. Der Elternbeirat hat aber auch die Funktion, das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen. Zur Erfüllung dieser Aufgaben sucht er das regelmäßige Gespräch mit Schulleitung, Lehrern und Schülern. Der Elternbeirat hat das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler zu wahren und zu fördern. Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern nimmt er gerne entgegen und berät darüber. Klassenspezifische Angelegenheiten werden in den zweimal im Jahr stattfindenden Klassenpflegschaftsabenden besprochen. Fragen, die die ganze Schule betreffen, werden in den regelmäßig stattfindenden Elternbeiratssitzungen /Schulkonferenzen behandelt.

Die Möglichkeiten der Elternmitwirkung in der Schule sind in diesen Rollen verankert. Die Klassenelternvertreter haben klasseninterne und als Mitglieder der Schulkonferenz klassenübergreifende Aufgaben, während der Elternbeirat primär eine klassenübergreifende Funktion besitzt.

Die Eltern aus einzelnen Klassen wählen ihre Klassenelternvertreter. Diese sind Mitglieder des Elternbeirats. Der Elternbeirat wählt wiederum einen Elternbeiratsvorsitzenden, der die Eltern der Schule gegenüber der Schulleitung und gegenüber der Öffentlichkeit (Gemeinde, Verwaltung etc.) vertritt. Unter den Mitgliedern des Elternbeirats werden die Mitglieder der Schulkonferenz gewählt. Die Schulkonferenz stellt das wichtigste schulinterne Gremium für die Eltern dar.

So sehen wir persönlich die Aufgaben als Elternbeirat

Unsere Aufgabe als Elternbeirat ist es, die Interessen und Anliegen der Eltern gegenüber der Schulleitung und den Lehrkräften zu vertreten und das Mitspracherecht auszuüben. Wir beraten die Eltern, stehen in engem Kontakt zur Schulleitung und diskutieren mit dieser Fragen des Schullebens. Das Gremium gewinnt durch die umfangreiche Information, seitens der Schulleitung, Einblicke in das Schulgefüge und versucht, den Lebensraum Schule mitzugestalten. Insbesondere ist es Aufgabe des Elternbeirates, das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften, die gemeinsam für Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, entsprechend zu vertiefen. Zudem werden Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern beraten und in der Schule bzw. gegenüber der Öffentlichkeit vertreten. Ihre Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen. Sprechen Sie uns doch einfach persönlich an oder senden uns eine E-Mail an unsere Elternbeirats-Adresse Elternbeirat(a)breitwiesenschule.de

Klassenelternvertreter im Schuljahr 2019 / 2020

  1. Elternbeiratsvorsitzende: Frau Barth
  2. Elternbeiratsvorsitzende: Frau Kuddi
Klasse Elternvertreter Elternvertreter
1a    
1b    
2a    
2b    
3a    
3b    
4a    
4b    

Mitglieder der Schulkonferenz:

 

Aktivitäten des Elternbeirates

  • Unterstützung bei Schulhausumbau und Schulhofgestaltung
  • Schulfeste Organisation
  • Kooperation mit dem Förderverein: Martinimarkt, Dorffest, Schulfeste

Leitbild Schule und Mitarbeit beim Qualitätsmanagement

An einem Pädagogischen Tag und weiteren pädagogischen Konferenzen erarbeiteten Elternvertreterinnen, Lehrer und Lehrerinnen gemeinsam das Leitbild für unsere Breiwiesenschule.

  • Gemeinsame Erstellung eines Leitbildes unserer Schule
  • Selbstevaluation unserer Arbeit und Erarbeitung einer Abfrage zur Elternarbeit
  • Mitarbeit beim Qualitätsmanagement der Schule: Selbstevaluation zum Thema Schul- und Klassenklima am Beispiel der                            Pausenhofregelung
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung zur Fremdevaluation
  • Mitarbeit bei der Ausformulierung der 5 Goldenen Regeln für unsere Schüler in Anlehnung an das Leitbild der Breitwiesenschule

lernenUnsere Schule soll für jedes Kind einen Lern- und Lebensraum darstellen, in welchem es sich gemäß seinen individuellen Möglichkeiten und Fertigkeiten optimal entwickeln kann.