Was ich gerne mache

Rollschuhfahren beim Jugendhaus

Unter dem Motto "was ich gerne mache" wurden unsere Schülerinnen und Schüler im Februar von unserem Schulsozialarbeiter Jochen Rössle aufgerufen ihm Bilder zu schicken, auf denen sie zeigen, mit was sie sich im Lookdown beschäftigen, wenn Sie gerade nicht etwas für die Schule machen müssen. Sehr schnell wurde eine Vielzahl von Bildern von den Kindern in die Schule geschickt sodass aus der Aktion ein Tipp des Tages wurde, der über 2 Wochen teilweise mit mehren Anregungen für die Freizeitgestaltung verschickt werden musste.

Iglu  fasching

Die Tipps umfassten Anregungen wie Kochen und Backen, Sport und Spiel, Ausflügen in der Umgebung sowie Bastelideen und Handarbeit. Es hat sich gezeigt wie vielfältig die Interessen der Schülerinnen und Schüler der Breitwiesenschule sind. Für viele waren es tolle und bereichernde Aufforderungen selbst mal etwas auszuprobieren, was die Mitschülerinnen und Mitschüler machen.

Apfelkunst  Gemüse

Unser Dank gilt allen Kindern und Eltern, die sich an der Aktion beteiligt haben um zu einer Zeit, in der viele alleine waren etwas von der Schulgemeinschaft mit zu bekommen.

Fasnetsküchle  Zubehör für Spieltiere

lernenUnsere Schule soll für jedes Kind einen Lern- und Lebensraum darstellen, in welchem es sich gemäß seinen individuellen Möglichkeiten und Fertigkeiten optimal entwickeln kann.