Bunte Einschulungsfeier in der Breitwiesenhalle

Bild Einschulung 19

Am Samstagmorgen, den 14.9.2019 war es endlich soweit. Im Anschluss an den Einschulungsgottesdienst in der Marienkirche durften wir die neuen Erstklässer mit dem Theaterstück vom Löwen, der nicht schreiben konnte, an unserer Schule begrüßen. Ausdrucksstark, farbenfroh und mit passenden Melodien entführten die Viertklässler ihr Publikum in den Urwald. Dort trifft der Löwe eine wunderschöne Löwin, der er einen Liebesbrief schreiben möchte. Da der Löwe jedoch nicht schreiben kann bittet er den Affen, dies für ihn zu tun. Der nimmt Bleistift und Papier und bietet der Löwin an, mit ihm auf Bäume zu klettern und Bananen zu essen. Völliger Unsinn! Auch Elefant, Krokodil und Papagei sind dem Löwen keine Hilfe. Zum Glück hört die Löwin das Gebrüll des wütenden Löwen und bringt ihm kurzerhand das Schreiben bei. Voller Begeisterung sangen, spielten und tanzten die Viertklässler auf der Bühne und zeigten, was sie u.a. im Theaterprojekt mit der WLB Esslingen im letzten Schuljahr gelernt hatten. Begeistert und mit großer Spannung verfolgten die Schulanfänger das Theaterstück. Im Anschluss traten sie hochmotiviert mit ihren Klassenlehrerinnen den Weg zu ihrer allerersten Schulstunde an. Wir danken allen Helfern, die bei den Vorbereitungen und der Bewirtung der Einschulungsfeier mitgewirkt haben. Vielen Dank auch an die Baumschule Messerle, die uns die Pflanzen für Bühnenbild und Dekoration zur Verfügung gestellt hat.

 

lernenUnsere Schule soll für jedes Kind einen Lern- und Lebensraum darstellen, in welchem es sich gemäß seinen individuellen Möglichkeiten und Fertigkeiten optimal entwickeln kann.