Einschulungsfeier mit Eichhörnchen Neo

-
Frau Müller
Foto des Theaterstücks

Anlässlich der Einschulung der neuen Erstklässler zum Schuljahr 2018/2019 fand am Samstagmorgen, den 15.09.2018 in der Martinskirche ein Gottesdienst statt. Im Anschluss daran wurde in der Breitwiesenhalle das Musical „Der erste Schultag“ dargeboten. Die neuen Viertklässler führten in brillanter Weise das Stück, das vom Eichhörnchen Neo handelte, auf. Auch Neos erster Schultag stand bevor und er sah der Einschulung mit großem Bauchgrummeln entgegen. Wie werden meine neuen Mitschüler sein? Wird die Lehrerin, Frau Fuchs, auch nicht zu streng sein? Werde ich neue Freunde finden? Fragen über Fragen...! Aber Neo meisterte die Einschulung mit Leichtigkeit und fand viele Freunde. Alle waren nett und die Schule bereitete ihm große Freude. Voller Begeisterung und mit großer Spannung verfolgten die neuen Erstklässler die Aufführung. Sicherlich hatte sich der eine oder andere ABC-Schütze in Neos Rolle wiedererkannt. Gut gerüstet und voller Zuversicht schlossen sie sich nun ihren Klassenlehrerinnen Frau Teichert und Frau Lehmayer an, um ihre allererste Schulstunde zu erleben.

Ein besonderer Dank sei an dieser Stelle den großartigen Schauspielerinnen und Schauspielern sowie Sängerinnen und Sängern der Klassen 4 ausgesprochen. Sie hatten bereits im vergangenen Schuljahr durch hohe Einsatzbereitschaft und großes Engagement in vielen Proben das Stück eingeübt und perfektioniert. Auch das Publikum quittierte mit großem Applaus seine Begeisterung. Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer, die bei den Vorbereitungen und der Bewirtung der Einschulungsfeier mitgewirkt haben.

lernenUnsere Schule soll für jedes Kind einen Lern- und Lebensraum darstellen, in welchem es sich gemäß seinen individuellen Möglichkeiten und Fertigkeiten optimal entwickeln kann.